Am 23.07.2015 in Bern – Gedenkveranstaltung an den schwarzen Juli (Black July) und Ausstellung, die den Völkermord an Tamilen erläutert

0

Der Monat Juli im Jahr 1983 ist der Monat, der im Herzen des tamilischen Volkes unheilbare Narben erzeugt hat.

Es war die Zeit, wo das böse Gesicht der singhalesischen, rassistischen Regierung zum Vorschein kam. In den Kapiteln des Völkermordes an Tamilen, durch die singhalesische Regierung, die Periode in denen das tamilische Volk weder Kategorie noch anzahllos geschlachtet wurde.

Der unerträglicher, schwarzer Massenermordungstag, an dem Tamil Eelam mit schwarzen Wolken überdeckt wurde. Fand der Völkermord an diesem Tag sein Ende??? Bis heute setzt er sich geräuschlos, als Schatten, fort.

Daher müssen wir die schweizerische Bevölkerung über den Völkermord an das tamilische Volk aufklären und hart arbeiten, um die Gerechtigkeit für unser Volk zu erlangen. Mit dem Ziel, dieser Pflicht nachzukommen, veranstaltet der schweizerische Volksrat der Eelam Tamilen, der als politischer Rat der in der Schweiz lebenden Tamilen wirkt, eine schweizweite Ausstellung, in allen Kantonen, die den Völkermord an Tamilen erläutert.     

Deshalb werden alle Tamilen, die in der Schweiz leben, gebeten am Gedenkanlass des schwarzen Julis und an den Ausstellungen teilzunehmen.

Solange der Bedarf für einen Kampf da ist, finden Kämpfe kein Ende.

Datum: 23.07.2015
Ausstellung: 09:00 14:00 Gedenkanlass schwarzer Juli: 15:00 16:30
Ort: Waisenhausplatz, 3011 Bern

Kontakt: 078 665 44 04,  076 328 58 99, 079 193 86 69

Ausstellung in Luzern

Datum: 18.07.2015

Zeit: 09:00 – 15:00

Ort: Löwenplatz (Denkmalstrasse), 6006 Luzern

Quelle: http://www.pathivu.com/news/41367/57/23-07-2015-Bern/d,article_full.aspx

http://eeladhesam.com/?p=28775

Share.

Comments are closed.