Reisen Ban Ki-moom, Hussein und die UN Top-Kommission nach Sri Lanka?

0

Eine englische Zeitung in Colombo gab bekannt, dass eine Top-Kommission der UN, in der auch der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Seid Ra’ad Al-Hussein, inbegriffen sind, anfangs nächstes Jahres nach Sri Lanka reisen wird.

Es wird erwartet, dass Ban Ki-moon und Seid Ra’ad Al-Hussein im Februar nächstes Jahres nach Sri Lanka reisen werden.

Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Seid Ra’ad Al-Hussein plante, vor den Sitzungsreihen des Menschenrechtsrates im letzten September in Genf, nach Sri Lanka zu reisen. Jedoch wurde er aus verschiedenen Gründen daran verhindert. In dieser Situation wird erwartet, dass er im nächsten Februar nach Colombo kommen wird.

Nach dem Kriegsende im Mai 2009, war der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon in Sri Lanka. Während seinem Aufenthalt veröffentlichte er einen gemeinsamen Bericht mit dem damaligen, sri-lankischen Präsidenten Mahinda Rajapaksa, dass die Kriegsverbrechen in Rechenschaft gezogen werden müssen. Aufgrund dieses Berichtes setzten, sowohl die UN als auch die internationale Gemeinschaft, Sri Lanka unter Druck, die Schritte zur Rechenschaftsziehung einzuleiten.

In diesem Zusammenhang wird erwartet, dass Ban Ki-moon im Februar wieder nach Sri Lanka kommen wird.

Gleichzeitig haben auch weitere Hochkommissare der UN und ihre Kommissionen eine Reise nach Sri Lanka fürs nächste Jahr geplant. Informationen deuten darauf hin, dass der Hauptzweck dieser Reisen darin besteht, zu untersuchen, wie der Entscheid von Genf in Tat umgesetzt wird.

Jedoch gab das sri-lankische Aussenministerium bekannt, dass die genauen Daten für die Reise vom Generalsekretären und des Hochkommissars für Menschenrechte noch nicht beschlossen sind.

Quelle: http://www.pathivu.com/?p=53051

Bild Quelle: http://www.pathivu.com/app/uploads/2015/11/article–300×227.jpg

Share.

Comments are closed.