Gotapaya Rajabaksa wird nach US-Recht bestraft – sagt der US-Staatsanwalt!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach US-Gesetzen und Verordnungen besteht die Möglichkeit, dass Gotabaya Rajabaksa wegen Kriegsverbrechen bestraft wird. Dies schrieb der US-Staatsanwalt Ryan Gutmen in einem Artikel in einer Ausgabe von „The New York Times“.

Gemäss dem im Jahr 1996 verabschiedeten US-Gesetz für das Kriegsverbrechen kann Gotabaya Rajabaksa mit der Begründung, dass er ein Amerikanischer Staatsbürger ist, verhaftet werden.

Nach diesem Gesetz würde jeder Bürger der Vereinigten Staaten, egal in welchem Land er in Kriegsverbrechen beteiligt war, bestraft werden.

Gotabaya Rajapaksa lebte in Los Angeles und war dort an der Loyola Universität für Rechtswissenschaft im Bereich IT tätig.

Weiter schrieb der US-Staatsanwalt in seinem Artikel, dass die Vereinigten Staaten die Untersuchung von Kriegsverbrechen gegen Gotapaya Rajapaksa übernehmen soll. Andernfalls würde dies Sri Lanka nie von sich aus tun.

Share.

Comments are closed.