Im Norden wurde 70 Acres Land beschlagnahmt! Nur für die freigegebenen einigen Hundert Acres wird gefeiert

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nur in den letzten 5 Jahren wurde 70 Acres Boden der Tamilen, für militärische Zwecke, beschlagnahmt. Die Ratsmitglieder der nördlichen Provinz (Northern Provincial Council) kritisieren, dass nur einige Hundert Acres davon freigegeben wurden und diese Tat als eine grosse Leistung dargestellt wird.

In der Gegend Sampoor hat die Regierung einen Teil des Bodens freigegeben und betreibt damit Propaganda. In Wirklichkeit muss die Regierung sich bei der Bevölkerung entschuldigen.

Herr Sivajilingam, ein Mitglied des Provinzrates, äusserte, dass die Regierung in den letzten 10 Jahren, ohne Genehmigung, die Boden der Tamilen beschlagnahmt hat und dafür weder eine Miete noch Schadenersatz ausbezahlt hat. Die Regierung sei für diese Handlungen eine Entschuldigung beim Volk schuldig.

Weiter äusserte ein Ratsmitglied, dass Häuser, die in Vavuniya, durch eine Organisation der Diaspora Tamilen gebaut werden, in einigen Medien, als Wiederbesiedlungsprojekte durch die Regierung gefeiert werden und im Gegensatz über die erneute Beschlagnahmung von Land durch die Navy, in Maviddapuram, und die Errichtung von Drahtzäunen in diesen Gebieten, in Medien, geschwiegen wird. Solche Handlungen bereiten Ihm grossen Kummer und Besorgnis, betonte er. 

Obwohl die TNA und ihre Anhänger sich bemühen zu zeigen, dass die neue Regierung gute Taten vollführt, entspreche dies nicht der Wahrheit.

Fonte: http://www.pathivu.com/news/42643/57/70/d,article_full.aspx

Share.

Comments are closed.