In Erinnerung von Murugathas

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

12.02.2015, heute sind 6 Jahre vergangen seit dem 12.02.2009, an diesem Tag hat Murugathas sich, in Genf, in Flammen gesetzt.

Murugathas war ein junger, tamilischer Mann, der in Grossbritannien lebte. Mit seinem Anliegen, an grosse Organisationen wie die UNO, die Bombardierungen in Sri Lanka, welche durch die sri lankische Regierung verübt wurden, zu stoppen, setzte er sich unter Flammen und nahm sich so sein Leben. Mit Ihm haben in Tamil Nadu in Indien 18 weitere Menschen sich in Flammen gesetzt.

Bis heute gibt es keine Lösung für ihre Anliegen, wir warten gespannt auf eine gerechte Lösung und gedenken, in diesen 6 Jahren, jährlich an diese Menschen.

In Tunesien hat sich eine Schülerin unter Flammen gesetzt und damit bewirkt, dass sich die ganze Geschichte dieses Landes geändert hat, so hoffen wir, dass dies auch für Tamil Eelam der Fall sein wird.

Heute um 19 Uhr werden sich die Tamilen in Genf vor dem UNO Gebäude vereinen und mit Kerzen an die Gefallenen gedenken.

Share.

Comments are closed.