Mahinda versuchte einen gefälschten Kriegsverbrech-Bericht zu erstellen – so die Regierung

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die vereinigte Volks Freedom Alliance entschied angeblich, eine gefälschte Kriegsverbrech-Bericht zu veröffentlichen.

Der stellvertretende Minister, Ajith P. Pereyra, machte diese Aussage.

Im September wird der Kriegsverbrech-Bericht veröffentlicht.

Jedoch wurde es von den Wahlen vorgeschlagen, solch eine Fälschung zu veröffentlichen.

Hier wurde der Mahinda Rajapaksha als Kriegsverbrecher erklärt.

Er plante damit, dass er mehr singhalesische Unterstützung dabei erhält.

 

Quelle: http://www.pathivu.com/news/42237/57//d,article_full.aspx

Share.

Comments are closed.